12. September 2022

10. NOVEMBER – 12. NOVEMBER

Martini-Essen

Warum man zum Martinstag Gans isst, wird mit unterschiedlichen Geschichten und Legenden versucht zu erklären. Bischof Martin sei während einer seiner Predigten von einer Gänseschar unterbrochen worden. Eine andere Geschichte besagt, dass der bescheidene Martin sich vor seiner Bischofweihe in einem Gänsestall versteckt hat. Weil die Gänse so laut geschnattert haben, wurde er schließlich gefunden und geweiht. Außerdem sollen früher Gänse als Abgabe zum Martinstag für den Lehnsherren gedient haben.

Im Landhaus Tanner wollen wir diese Tradition nicht missen und laden wieder herzlich zum Martini-Essen vom 10. bis 12. November 2022 ein. Da allerdings die Preise für die Gänse dieses Jahr durch diverse Markteinflüsse sehr gestiegen sind, servieren wir dieses Jahr zusätzlich bayerische Bauernente mit Kartoffelknödeln, feines Blaukraut sowie Kürbischutney. Auf Wunsch und nach Vorbestellung bereiten wir natürlich trotzdem gerne ein Martini-Ganserl zu.

Reservieren Sie jetzt Ihren Tisch für das Martini-Essen bei uns im Restaurant vom 10. bis 12. November und freuen Sie sich auf dieses traditionsreiche Schmankerl im Landhaus Tanner.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch,
Ihre Steffie und Franz Tanner.

Teilen