Aktiv im Winter

Winterfreuden

Wie facettenreich der Winter in Bayern doch ist: Bergluft füllt die sonnengewärmten Tage. Das Himmelblau spannt sich von den Schneehängen hoch zu den Bergen der nahen Skiberge Oberbayerns und des Salzburger Landes.

Sobald die Tage kälter werden, die ersten Schneeflocken vom Himmel fallen und die Berggipfel weiß gezuckert sind, verwandelt sich der Chiemgau in ein Winterwunderland und lädt zu zahlreichen Aktivitäten ein. Von wunderschönen Langlaufloipen, zahlreichen Skipisten, Schneeschuhwanderungen und Skitouren bis hin zum Eislaufen auf dem Waginger See – die Region begeistert mit allem, was das Wintersportherz begehrt.

Doch nicht nur Wintersportler kommen bei uns auf ihre Kosten – auch auf der Suche nach Entspannung werden Sie bei uns fündig. Genießen Sie die Ruhe in unserem Wellnessbereich Alpin-Garten, schlendern Sie anschließend über einen der traditionellen Christkindlmärkte der Region und lassen Sie sich abends von einem köstlichen Menü unserer Alpen-Kulinarik verzaubern.

Ein Wintertraum

Wenn sich ein buntes Lichtermeer im See spiegelt und der Duft von Glühwein und gebrannten Mandeln in der Luft liegt, beginnt die besinnliche Jahreszeit in Waging am See.

Genießen Sie die ganz besondere Atmosphäre der Vorweihnachtszeit auf einem der traditionellen Weihnachtsmärkte unserer Region. Ob Kunsthandwerk, handgeschnitzte Krippenfiguren oder regionale Produkte – hier finden Sie so manches Weihnachtsgeschenk für Ihre Familie und Freunde. Die schönsten Christkindlmärkte sind neben dem Salzburger Christkindlmarkt, dem Hellbrunner Adventszauber oder dem Weihnachtsmarkt auf der Festung Hohensalzburg, der Christkindlmarkt in Altötting oder der Christkindlmarkt auf der Fraueninsel. Doch auch die kleinen Christkindlmärkte rund um Waging am See wie der Adventsmarkt im idyllischen Waginger Kurpark, der Traunsteiner Christkindlmarkt, die Waldweihnacht in Halsbach oder der Ruhpoldinger Weihnachtsmarkt sind einen Besuch wert.

Unsere Loipen bieten Ihnen eine abwechslungsreiche Fahrt durch eine Traumlandschaft mit Wäldern, Tälern, Hügeln und Bergen, Flüssen und Seen. Schneesichere und gut präparierte Loipen auf rund 400 Kilometern im gesamten Chiemgau machen das Langlaufen in dieser unvergleichlichen Natur zum Erlebnis.
In der Region um den Waginger See können Sie auf rund 50 Kilometern entspannt langlaufen und die verschneite Winterlandschaft genießen.

Waging am See liegt zwar nicht direkt in einem Skigebiet, jedoch erreichen Sie die Skigebiete Hochfelln, Unternberg, Westernberg und Steinplatte-Winklmoosalm in nur 25 – 50 Minuten Autofahrt. Die kleineren Skigebiete eignen sich besonders für ein paar Schwünge zwischendurch, einen Skitag mit der Familie oder auch um entspannt das Skifahren zu lernen. Egal welches Skigebiet Sie sich aussuchen, traumhafte Aussichten auf die Chiemgauer Berge finden Sie garantiert.

Unberührte Natur und abwechslungsreiche Abfahrten – genießen Sie die sanfte Seite des Chiemgauer Winters. Nach dem Aufstieg eine eigene Spur im Tiefschnee ziehen und anschließend über unberührte Hänge gleiten. Freuen Sie sich als Belohnung auf atemberaubende Ausblicke auf die umliegende Bergwelt der Chiemgauer Alpen.

Wandern Sie zu Fuß durch glitzernde Schneelandschaften oder fahren Sie mit der Gondel hinauf. Genießen Sie eine bayerische Brotzeit in einer der zahlreichen Almen, bevor es dann mit Saus und Braus bergab geht. Ein Tag in Bayerns Naturrodelbahnen verspricht Spaß für die ganze Familie.

Die Naturrodelbahn Maria Eck ist nur eine Autofahrt von rund 25 Minuten vom Landhaus Tanner entfernt. Die zwei Kilometer lange, familienfreundliche Rodelbahn eignet sich wunderbar für gemütliche Schlittenfahrten. Sie führt von der Wallfahrtskirche Maria Eck bis zur Talstation der Hochfelln-Seilbahn.

Die Naturrodelbahn Adlgaß ist in nur 30 Minuten mit dem Auto zu erreichen. Sie verläuft durch den verschneiten Bergwald bei Inzell und ist ebenfalls für Groß und Klein geeignet. Falls Sie anschließend noch mehr von der Natur wollen, empfehlen wir Ihnen einen Abstecher zum Frillensee. Folgen Sie dem sechs Kilometer langen Rundwanderweg. Diese Winterwanderung führt durch den verschneiten Wald zum idyllischen Frillensee und bietet Ihnen ein herrliches Panorama auf die umliegende Bergwelt.

Knirschender Schnee, eingeschneite Almen und 280 Kilometer glitzernde Winterwanderwege erwarten Sie im Chiemgauer Land. Tanken Sie neue Energien an der frischen Luft bei einer Winterwanderung mit der Familie oder schnallen Sie sich die Schneeschuhe an und ziehen Sie Ihre eigene Spur durch die unberührte Schneedecke.

Entdecken Sie die leichte und familienfreundliche Winter-wanderung Falkensteinrunde. Sie führt zu drei idyllisch gelegenen Seen und eignet sich aufgrund ihrer geringen Steigung bestens für Familien und weniger erfahrene Winterwanderer. Der Ausgangspunkt, die Max Aicher Arena, ist in 30 Minuten Autofahrt vom Landhaus Tanner zu erreichen.

Für Liebhaber der unberührten Natur empfehlen wir die Schneeschuhwanderung zur aussichtsreichen Haar Alm Schneid. Den Ausgangspunkt am Parkplatz Urschlau erreichen Sie in 30 Minuten Autofahrt von unserem Landhaus aus. Diese anspruchsvollere Tour führt durch einen verschneiten Winterwald entlang über sonnige Höhen zu den Hütten der Haaralm. Beachten Sie vor dem Start stabile Schneeverhältnisse und Lawinengefahr.

Der Waginger See zählt in den Wintermonaten zu den Highlights der winterlichen Vergnügen. Sobald die Eisdecke stabil genug ist, können Sie mit Ihren blitzblanken Kufen übers Eis gleiten und den See von einer ganz anderen Seite erleben.
Andernfalls erreichen Sie vom Landhaus Tanner die Eishalle Ruhpolding mit dem Auto in nur 30 Minuten. Diese ist in der Wintersaison täglich von 14 bis 16 Uhr geöffnet und bietet Eislaufspaß für Groß und Klein.